Dienstag, 19. Januar 2016

Glitzerndes Eis

Dieses Jahr können wir uns nicht beschweren, dass es keinen Winter gibt. Wenn ich die Posts der letzten drei Wochen Revue passieren lasse, dann spielt Schnee eigentlich die Hauptrolle. Heute auch wieder. Es ist aber auch zu schön. Da draußen ist Winterwetter wie ich es liebe - strahlender Sonnenschein, alles ist schneebedeckt und dabei ist es knackig kalt. Winterwunderland, nach wie vor.







 









Den Fenchel im Feuerbeet hatte ich ja stehen lassen, weil ich im Herbst keine Lust mehr hatte, ihn runter zu schneiden hoffte, dass es dieses Jahr Tage wie den gestrigen gibt, an dem die Samenstände von Reif überzuckert sind. Ich kann mich gar nicht daran sattsehen und sattfotografieren. Und wenn dann noch die Sonne so strahlt und alles glitzert, dann bekomme ich trotz des Winters gute Laune!












Ach ja, und das will ich euch jetzt auch nicht vorenthalten - der gleiche Blick wie am Sonntag, nur diesmal mit viel mehr Farbe! 



Zum Vergleich:




Kommentare:

  1. Herrliche Bilder! Bei uns war es heute den ganzen Tag über total trüb, so dass an gute Fotos draußen gar nicht zu denken gewesen wäre.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sonne war nur von kurzer Dauer! Grad jetzt schneit es hier auch schon wieder. Soviel Schnee hatten wir in den letzten beiden Jahren zusammen nicht. LG!

      Löschen