Montag, 16. Juni 2014

Historischer Rosengarten Hemmingen

Jetzt habe ich seit zwei Woche nichts mehr von mir hören lassen - am Pfingstwochenende waren wir auf der Taufe meines Neffen im Schwarzwald, letztes Wochenende war ich in Berlin auf Dienstreise und dazwischen war ich "very busy". Viel Zeit für den Garten war auch nicht.

Immerhin haben wir es am letzten Dienstag geschafft, mit den Eltern des Herrn Gärtners in die historischen Rosengärten in Hemmingen bei Hannover besucht. Dort haben Sie eine großartige Auswahl an historischen, englischen und auch modernen Rosen. Und ich habe es geschafft, die Gärtnerei ohne eine neue Rose zu verlassen (allerdings mit einem Rittersporn, einem weißen Geranium und drei weißen orientalischen Mohnpflanzen, so ganz ohne konnte ich nun doch nicht gehen). Samstag sind wir nochmal dort, diesmal mit unseren Nachbarn, denen wir den Besuch zur Rosenhochzeit geschenkt haben. Hoffentlich kann ich auch ein zweites Mal standhaft bleiben - der Platz für Rosen ist knapp, seitdem mich bei den Pflanzentagen vor ein paar Wochen eine "Tradescant" von David Austin mit ihrem unglaublichen Duft und ihrer wunderschönen Farbe verführt hat.

Ein paar Fotos aus den historschen Rosengärten - leider hatte ich keine Kamera dabei, daher gibt es nur ein paar Handyfotos. Wir waren schon ein paar Mal da, aber dieses Mal war es das erste Mal, das wir den Garten während der ersten Rosenblüte erleben konnten. Ein Traum! 
 

Zwar kein historischer Rosengarten - dafür aber ein Garten mit historischen Rosen. Inzwischen blühen sie alle... Morgen mache ich neue Fotos!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen