Mittwoch, 7. Mai 2014

Margeriten, eine Einladung und Vogelbabies

Die Margeritenblüte beginnt. Trotz Regen und Sturms musste ich einfach ein Foto machen - selbst bei diesem trüben Licht leuchten sie und verbreiten gute Laune und Vorfreude auf den Sommer.


In spätestens zwei Wochen werden wir hier wieder wogende Inseln von Margeriten haben! Falls ihr in der Nähe wohnt und den Garten am Roten Haus mit seinen Margeritenmassen sehen wollt, dürft ihr gern - nach Voranmeldung, damit ihr mich nicht verpasst - vorbeikommen. 

Übrigens haben wir Vogelbabies - einer der Nistkästen ist von einem Kohlmeisenpärchen bezogen worden. Wir nennen sie Paul - beide, denn unterscheiden kann ich sie nicht.




1 Kommentar:

  1. Hallo Inga,
    auf Deine Einladung, Dich, Deinen Garten und den Herrn Gärtner mal zu besuchen, würde ich gerne irgendwann zurück kommen. Aber da brauchen wir noch ein bisschen Zeit, da sind noch andere Aktivitäten wichtiger.
    Deinen Hausbaublog habe ich damals sehr neugierig verfolgt, weil wir mit Tadge relativ lange in Verhandlungen standen und ich natürlich wissen wollte, was denn Bauherren dazu sagen. Gut, letztlich haben wir uns für Viebrockhaus entschieden, und ich hatte Deinen Blog ein wenig aus den Augen verloren.
    Da nun aber bei uns auch "die Sache mit dem Garten" bald losgeht, schaue ich nun gerne wieder vorbei. Ich muss halt noch eine Menge lernen.
    Liebe Grüße
    Susi
    (baublog-von-susi-und-sven.blogspot.de)

    AntwortenLöschen