Montag, 27. Januar 2014

Der 12tel Blick in den Garten - Januar

Da ich momentan überlege, wie ich den Blog in 2014 weiter führen kann und welche Projekte mich in diesem Jahr beschäftigen werden, bin ich ganz froh, heute morgen beim Spaziergang durch die Blogosphere über das Projekt "12tel Blick" gestolpert zu sein: Jeden Monat ein Foto vom gleichen Standpunkt aus machen, um die Veränderungen, die sich über's Jahr ergeben zu dokumentieren. Das klingt spannend und ich habe drei Perspektiven aus dem Garten gewählt.
Der Januar ist vielleicht nicht der attraktivste Monat, um Blicke aus dem Garten zu zeigen, aber heute vormittag schien die Sonne UND wir hatten noch Schnee - der aber gerade wieder wegtaut! Da zeigt sich der Garten och noch mal von seiner attraktiveren Seite.




Der Blick durch den Rosenbogen
in den Vorgarten.
Hoffentlich bald auch wieder mit mehr Farben als jetzt! 

Der Blick aus der Küchenterasse 
- dort, wo wir im letzten Jahr gearbeitet haben, um die Garagenwand der Nachbarn zu verstecken. Ganz glücklich bin ich 
mit dem Ergebnis noch nicht, besonders jetzt im Winter, wo die Clematis nur noch ein braunes Gewirr von Zweigen sind.
 Vielleicht muss noch ein Winterjasmin dazwischen. 

Der Gargoyle im Rosenbeet
Mal schauen, ob er dieses Jahr wieder gerade gerückt oder zu unserem persönlichen schiefen Turm wird,
 ganz romantisch von Rosen umwachsen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen