Donnerstag, 28. März 2013

Norddeutschland im eisigen Würgegriff des Winters

oder so ähnlich könnten momentan die Schlagzeilen heißen. Das Wetter tut momentan so, als sei Ende Januar: Temperaturen regelmäßig unter Null, Schnee, Eis und ein eisiger Ostwind aus Sibirien, der jeglichen Aufenthalt im Freien zur Qual macht.

Das Wetter beobachte ich ja erst so intensiv, seitdem ich einen Garten habe, also seit etwa 7 Jahren. Ich kann mich in diesen sieben Jahren nicht an so einen März erinnern. Klar, es gab immer mal wieder auch um diese Zeit noch Schnee, aber das war dann ein kurzfristiger Kälteeinbruch.

Das war am vorletzten Sonntag (17.03.):


Zwischendurch war dann wieder der Schnee weg, dann wieder da, dann wieder er weg, aber das Thermometer schafft es gerade mal - windgeschützt und in der Sonne - auf knappe 8°C. Aber immerhin: Die Sonne schien zwischendurch mal.



Heute abend, wie könnte es anders sein - Schnee. Die Kater haben einen Wohnungskoller, wir auch. 

All unserer Pläne für die Ferien sind dahin - Gewächshaus aufbauen (Betongießen um den Gefrierpunkt = keine gute Idee), Aussaat der "harten" Gemüsesorten im Frühbeet, Carport streichen usw. Trotz Kälte habe ich inzwischen die Sträucher - die nach wie vor keine Anzeichen von Blattaustrieb zeigen - geschnitten und wir haben uns gestern die Gemüsebeete vorgenommen. Wir wollten die Begrenzung etwas "professionalisieren" und Schalbretter einsetzen. Bei zwei von drei Beeten hat es auch geklappt, beim dritten war der Boden ca. 5cm unter der Oberfläche gefroren und es war kein Durchkommen.

Wann wird es endlich besser? So wie es aussieht, gibt es MITTE APRIL endlich die Chance darauf, dass es keinen Nachtfrost mehr gibt! Wahrscheinlich bis zu den Eisheiligen im Mai...







1 Kommentar:

  1. Zum Glück haben wir ja nun doch ein paar Tage früher den Frühling bekommen. Heute ist ja genau der Tag, den Du eingekreist hast und es scheint die Sonne von einem tollen blauen Himmel und es sind 19°C. Ich würd sagen: der Garten ruft!
    Schöne Grüße aus Stadthagen
    Susi

    AntwortenLöschen