Freitag, 12. August 2011

Keine Pfütze mehr im Haus


Ich kann endlich vermelden, dass es keine Pfütze mehr im Haus gibt. Gestern (Mittwoch) wurde tatsächlich das Dach im Erker zuende gedeckt, so dass auch bei dem zu erwartenden Regenwochenende das Haus trocken bleiben müsste.

Die Dachdecker haben auch den Schornstein endlich verkleidet, die letzten fehlenden Dachrinnen angebracht. Das Dach sieht toll aus, die beschichteten Dachsteine haben einen leichten Glanz ohne dabei aufdringlich zu sein.
Der Schornstein hebt sich in der Farbe ein bisschen ab, da die schwarzen Schieferplatten dann eben doch eher schiefergrau sind. Aber das wussten wir vorher.

Außerdem waren die Trockenbauer in den letzten Tagen sehr fleißig, im DG sind die Wände vorbereitet zur Elektroinstallation und Verrohung. Erstere beginnt Montag, der Bauherr hat sich am Montag um 8 Uhr auf der Baustelle mit dem Elektriker verabredet, so dass wir dort dann noch letzt Details klären können.




In der Galerie, Räume von links nach rechts:
Arbeitszimmer, Schlafzimmer, Abstellraum, Bad

Schlafzimmer

Aus dem Schlafzimmer in die Galerie geschaut

Arbeitszimmer, an der Wand werden die Schreibtische stehen. 

Wenn man genau hinschaut, sieht man dass an der Haustürseite
die Armierung bereits angebracht wurde. 

Auch die Arbeiten am WDVS (Wärmedämmverbundsystem) gehen gut voran: Das Haus hat jetzt eine kuschelige Hülle aus Styroporplatten. An den Fenstern und den Ecken wurde bereits eine Armierung eingearbeitet, der Rest der Fassade wird diese in den nächsten Tagen auch noch bekommen. Mit der glatten Oberfläche sieht das Haus schon wieder einen Schritt fertiger aus, obwohl ja der Putz und die Verbretterung des Giebels noch fehlen.





Und noch ein paar Eindrücke: 
Hier sieht man den Farbunterschied zwischen Dach und Schornstein
recht deutlich. So hebt er sich aus dem Dach hervor, wie es beabsichtigt
war. 
Keine Pfütze trübt den Blick vom Fenster zur Küche
mehr. Und auch keine Stützen, wodurch der Raum
gleich viel größer wirkt. 
auch das Wohnzimmer wirkt jetzt geräumiger. Viel Platz für
Baumaterialien. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen