Mittwoch, 29. Juni 2011

Bodenplatte

Wir sind inzwischen natürlich schon weiter, die Bodenplatte ist fertig, die Maurer sollten heute die ersten Steine setzen. Da aber gerade ein Gewitter von sintflutartigen Ausmaßen über Kolenfeld und Umgebung niedergeht, warte ich noch mit der Baustellenbesichtigung. Heute ohne den Bauherrn, der weilt mit seinen Schülern in Berlin. Ich hoffe mal, dass uns der Rohbau nun nicht völlig abgesoffen ist.

Das Wetter meint es gerade nicht so gut mit uns. Als die Bodenplatte gegossen wurde, war es zu heiß. Sie musste abgedeckt werden, damit sie langsam austrocknet und sich keine Risse bilden.

Montag mittag: Die Platte wird gegossen. Leider hatte ich nicht viel Zeit und konnte nicht warten, bis der nächste Betonwagen kam. Irgendwann muss Mensch ja auch das Geld für das Haus verdienen. 





Montag abend: Die Platte trocknet unter einer Folie. Nur noch die Leerrohre für Strom und - ich glaube - Telefon (Gas liegt auf der anderen Seite) gucken raus.




Dienstag abend - derweil ohne Foto, da der Bauherr die Kamera mitgenommen und ich die neuesten Fotos noch nicht runtergezogen hatte -: die Platte ist trocken und mit Bitumenbahnen abgeklebt. Braucht aber auch kein Foto, das war eher unspektakulär. Dumm nur, dass ich die Platte nicht in fertig und ohne Bitumen gesehen habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen