Sonntag, 24. April 2011

Flaute

Jetzt ist schon Ende April und das Hausbauprojekt geht in seine erste größere Flaute. Nach dem hochtourigen Entscheidungsmarathon in den letzten Wochen eigentlich auch ganz entspannend. Immerhin haben wir in kürzester Zeit ein Haus geplant und gekauft. Mitte Januar wollten wir noch ein "Gebrauchtes" kaufen.

Im Moment warten wir auf die Bauantragsunterlagen und das damit verbundene Gespräch mit unserem Bauleiter. In mir arbeitet die Innengestaltung - Wandfarben, Fliesen, Bodenbeläge usw. Zu unserer purpurfarbenenen Küche ein Beige und ein Oliv? Der Bauherr ist von Oliv noch nicht so begeistert. Mal schauen.


Außerdem ist momentan das Thema Carport in der Diskussion. Über unser Bauunternehmen haben wir ein Angebot erhalten, das mich nicht so überzeugt hat. Wenn es so aussehen soll, wie wir es gern hätten, zahlen wir fast 2 Mal soviel wie wir ursprünglich veranschlagt hatten. Also überlgen wir jetzt, wo wir die Abstriche machen - Farbe, Dachblende und/oder Schuppen sind die Optionen, über die wir momentan nachdenken. KDI-imprägniertes Holz kann man nicht streichen, Leimholz ist deutlich teurer und der Schuppen steht ohnehin mit einer Ecke über der blöden Stromleitung. Nächste Woche lassen wir uns noch einAngebot von einem anderen Unternehmen machen, außerdem recherchiere ich die Internetanbieter durch.

Sitzen wir doch einfach die Ruhe vor dem Sturm aus. Bald wird hier wieder mehr los sein.

Und wenn ich es endlich mal schaffe, die Küchenbilder einzuscannen, dann stelle ich auch unsere tolle neue Küche vor (dunkle Walnuss mit Magnolie und purpurfarbenen Fronten und passender Glasrückwand).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen