Sonntag, 24. April 2011

Flaute

Jetzt ist schon Ende April und das Hausbauprojekt geht in seine erste größere Flaute. Nach dem hochtourigen Entscheidungsmarathon in den letzten Wochen eigentlich auch ganz entspannend. Immerhin haben wir in kürzester Zeit ein Haus geplant und gekauft. Mitte Januar wollten wir noch ein "Gebrauchtes" kaufen.

Im Moment warten wir auf die Bauantragsunterlagen und das damit verbundene Gespräch mit unserem Bauleiter. In mir arbeitet die Innengestaltung - Wandfarben, Fliesen, Bodenbeläge usw. Zu unserer purpurfarbenenen Küche ein Beige und ein Oliv? Der Bauherr ist von Oliv noch nicht so begeistert. Mal schauen.

Sonntag, 17. April 2011

Nr. 10

Heute nur kurz. Haben vorgestern von der Gemeinde Hohnhorst einen freundlichen Brief erhalten. Unser Grundstück hat jetzt auch offiziell eine Adresse: Mathestr. 10.
Wir dürfen dagegen Einspruch einlegen, aber warum sollten wir?

Außerden trudeln jetzt die ersten Rechnungen ein, Notar, Liegenschaftsamt, Küchenstudio. Ach ja, eine Küche haben wir jetzt auch ausgesucht. Die stelle ich ein anderes Mal vor.

Dienstag, 12. April 2011

Wir sind Grund(stück)besitzer!

Eigentlich sollte ich jetzt Klassenarbeiten korrigieren oder die Wohnung aufräumen oder einkaufen gehen. Alles Dinge die in den letzten Wochen leigen geblieben sind. Ich bin aber gerade nicht so motiviert. Es wird sich spätestens morgen rächen, wenn ich eine Nachtschicht einlegen muss, um die Klassenarbeit noch rechtzeitig vor den Ferien zurückzugeben.

Ferien sind am Horizont. Die letzten beiden Wochen waren, obwohl haustechnisch ja gerade die "Wir warten auf den Bauantrag-Phase" ansteht, reichlich anstrengend, so dass ich gar nicht dazu gekommen bin, vom Erwerb unseres Grundstücks zu schreiben.