Dienstag, 8. März 2011

Vorsichtiger Optimismus

Heute hat Herr Weber angerufen und mit uns den Termin bei der Bank für die Finanzierung ausgemacht. Er hat die Zusage von der Bank und - hurra - sie scheint durch zu sein. Jetzt müssen wir uns dort noch persönlich vorstellen und den Finanzierungsvertrag mit dem Bankmenschen besprechen.

Weil ja im Haus im Moment nichts mehr zu planen ist, habe ich mich ganz auf die Küchenplanung gestürzt. Was soll ich sagen... Die Online-Planer, die ich gefunden habe, können entweder keine Eckschränke oder ich kann den Raum nicht so gestalten wie ich das gerne hätte. So richtig glücklich geworden bin ich bisher nicht. Zumal wir uns noch entscheiden müssen, ob wir in der Küche ein großes Eckfenster haben wollen oder ob wir uns zugunsten von "Schrankaufhängfläche" auf ein großes Fenster in der Ostwand beschränken.

Ich habe mal Screenshots von der momentanen Planung, die ich mit SweetHome 3D gemacht habe, hochgeladen.
Erdgeschoss in Planung

OG in Planung

Der Kaufvertrag für das Grundstück liegt uns jetzt auch vor, den werden wir natürlich erst unterschreiben, wenn wir die Finanzierungsbestätigung der Bank haben. Wir bekommen tatsächlich zwei Grundstücke für den Preis von einem... "Unser" Grundstück und das daneben liegende "Tortenstück" mit 150qm, auf dem sich allerdings ein kleines Trafohäuschen befindet. Damit haben wir insgesamt 900qm - wird also wieder ein riesiger Garten. Ich freue mich schon darauf, den gestalten zu dürfen. Vor allem haben wir viel Sonne, nicht so wie jetzt, wo wir zwar einen Riesengarten aber fast nur Schattenflächen haben und Lars seine Chilis - und ich meine Tomaten - nicht vernünftig anbauen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen