Donnerstag, 24. März 2011

Leitungsrecht

Hmmm... Wir haben jetzt erfahren, dass wir doch hätten pokern sollen. Der zweite Bauabschnitt "Hinter den Höfen" wird wohl bis zum Sommer erschlossen. Wir hätten dort vielleicht noch ein Grundstück mit voller Südausrichtung und Blick auf's Feld kriegen können. Aber so ist es eben, irgendwann muss man sich ja entscheiden.

Nachdem der Bauherr in spe heute endlich die Bank, die das Grundstück verkauft, erreicht hat, bekamen wir einen ELT-Plan von VOR der Erschließung. Danach hatte ich Tränen in den Augen: Über unser Grundstück liefen mehrere Kabel, teilweise mitten durch's Baufenster*. So hätten wir Haus und Carport nicht so platzieren können wie geplant.

Bauherr in spe ist aber ein Held, telefonierte von Katasteramt über E-Werk bis Planungsgesellschaft für die Erschließung alles ab und - erreichte keinen. Also schwang er sich ins Auto, fuhr ins Baugebiet und fragte unsere zukünftige Nachbarin, die ihm einen neueren Plan der Planungsgesellschaft zeigte. Alles gut - die Kabel wurden bei der Erschließung umgelegt und schneiden das Grundstück nur in der hinteren rechten Ecke, weil sie außen um die Weiden herum gelegt werden mussten. Also so wie erwartet.

Trotzdem - morgen fordern wir von der Planungsgesellschaft auch den aktuellen Plan an. Zumindestens als Datei sollten sie uns den doch aushändigen können.

Überhaupt morgen: Morgen wird der Bauvertrag unterschrieben und morgen bekommt der Bauherr in spe sein "neues" Auto. Leider mussten wir uns vom Twingo verabschieden. Defekte Zylinderkopfdichtung, Rost am Lenkkasten und eine gebrochene Feder... Keine Chance mehr auf TÜV. RIP, Twingo! Es hätte wahrscheinlich keinen ungünstigeren Zeitpunkt geben können als kurz vorm Unterschreiben des Hypothekenkredits. Egal, wir haben einen gebrauchten Smart gekauft, der hoffentlich die nächsten 5 bis 6 Jahre noch brav seinen Dienst tun wird.

*Vokabeln für Nichtbauherrn, heute:
Das Baufenster = der Bereich eines Grundstücks, innerhalb dessen man bauen darf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen